Archiv

Die Ping-Woche

19.10.2016

26.-30.9., Spital am Pyhrn

Die Ping-Woche, fünf Tage voller Freude, Spaß und verschiedensten Herausforderungen. Wie oft wird man schließlich mit Fragen wie „Wer bist du?“, „Was kannst du besonders gut?“, „Was sind deine Stärken?“ und „Wo liegen deine Schwächen?“ konfrontiert?
Wir, die Klassen 5a, 5b und 5c, haben uns zusammen mit unseren Coaches (Prof. Hochrinner, Prof. Plass, Prof. Rouha, Prof. Kirchmayr und Prof. Lehofer) intensiv mit diesen Fragestellungen beschäftigt und tatsächlich – jede bzw. jeder für sich – Antworten gefunden.
Doch nicht nur unsere Persönlichkeit haben wir in diesen ereignisreichen Tagen gestärkt, sondern auch unsere Klassengemeinschaften zu einer großen Jahrgangsgemeinschaft ausgebaut.
Auch in den kleineren, nach dem Zufallsprinzip zusammengewürfelten Coaching-Gruppen arbeiteten wir an dem Vertrauen zueinander, aber auch in uns selbst. Gefragt waren in diesen ereignisreichen Tagen aber vor allem unser Teamgeist und unsere Stärke als Gruppe. Immer wieder wurden wir vor Aufgaben gestellt, die wir nur als Klasse bzw. Gruppe schaffen konnten.
Schlussendlich sind wir mit gestärktem Selbstvertrauen und vielen schönen Erinnerungen zurückgekehrt und haben den Sinn dieser Woche erkannt.
Mit vereinten Kräften starten wir nun in die Oberstufe und nehmen unser Ziel, die Matura, in Angriff!

Lisa Himmelbauer und Tina Lovrinovic, 5a

Zu den Fotos der Ping-Woche