Archiv

Kids Save Lives

11.12.2018

Wenn jede Minute zählt …

Der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. Bereits nach 3 bis 5 Minuten stirbt bei einem Herzstillstand das Gehirn. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vergehen ca. 8 bis 11 Minuten. In diesem Zeitfenster ist jede/r von uns als aktive/r Ersthelfer/in gefragt.

Seit Herbst 2018 wird das, von der WHO empfohlene, Programm für Schulen „Kids Save Lives“, mit Unterstützung des Jugendrotkreuzes, auch in Oberösterreich begonnen umzusetzen. Jede/r Schüler/in soll pro Unterrichtsjahr 2 Einheiten in Wiederbelebung geschult werden.

Das BRG Traun gehört zu den Schulen, welche an diesem sinnvollen Programm teilnehmen. Die Vorbereitungen laufen bereits: Wiederbelebungspuppen wurden angeschafft und interessierte Lehrer/innen werden für diese zwei Unterrichtseinheiten geschult.

Im Modul Erste Hilfe haben die teilnehmenden Schüler/innen schon gezeigt, wie einfach es ist, ein Leben zu retten:

PRÜFEN – RUFEN – DRÜCKEN

Philipp Hofmeister