Archiv

Was Eltern und Lehrende gemeinsam haben…...

13.12.2016

Eltern und Lehrende haben ein großes gemeinsames Thema:

den Wunsch, jene junge Menschen, die uns als Eltern und als Lehrende anvertraut sind, gut in ein gelingendes Leben zu begleiten, ihnen all das mitzugeben, was sie in kognitiver und emotionaler Hinsicht benötigen, um möglichst viele Chancen im Leben zu haben und sie auch ergreifen zu können.

Vor diesem Hintergrund entstand im Sinne der Qualitätsentwicklung an unserer Schule die Idee, gemeinsame Abende für Eltern und Lehrende zu organisieren, an denen ein Thema, das für alle drei Gruppen, die an Schule beteiligt sind, SchülerInnen-Lehrende-Eltern, relevant ist, im Mittelpunkt steht.

Am ersten Themenabend, der am 12.12. 2016, stattfand, wollten wir mit den Eltern zu jenem Thema ins Gespräch kommen, an dem wir LehrerInnen in diesem Jahr besonders arbeiten, dem Thema „Leistung- Leistungsbereitschaft“.

Nach zwei Impulsreferaten von Lehrbeauftragten der Pädagogischen Hochschule  Oberösterreich, die Faktoren gelingender Lernprozesse vorstellten, diskutierten 120 Mütter und Väter mit 20 Lehrenden  in Tischgruppen zu relevanten Fragestellungen  und tauschten  Erfahrungen aus. In entspannter Atmosphäre bei Säften und Knabbereien lässt sich - nicht nur in der Vorweihnachtszeit- gut darüber reden, was „unsere“ Jungen, das Zentrum unseres Handelns im System Schule, brauchen, worin wir sie unterstützen können und was ihr Anteil daran ist (Lernen ist ein aktiver Prozess!!!), damit sie gut ausgerüstet mit Wissen und Können, mit Herz und Verstand ihre Aufgaben im Leben wahrnehmen können.

Mag. Ute Bauer, SQA

Sollten Sie ein Wunschthema für einen Themenabend haben, wenden Sie sich bitte gerne an uns!

Präsentation zum Thema "Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit"
Informationsblatt zum Thema "Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit"