Archiv

Wientage 7A 22-23.6.2017

26.06.2017

Gedanken über zwei Tage in Wien

Am Anfang waren wir noch motiviert, wie man an unseren Gesichtern sieht. Doch die Hitze machte uns bald zu schaffen.

Auch unsere Kreativität ließ nicht zu wünschen über. Dabei gerieten die Sehenswürdigkeiten oftmals in den Hintergrund.

Nach 2 Stunden spazieren bei über 30°C mitten in Wien sind wir dann doch am Ende unserer Reise angelangt.

Dieser Moment, wenn keiner sich auskennt, wir zu blöd für Google Maps sind, aber immerhin einen schönen Brunnen finden...

Dieser Moment, wenn der Kabarettist über den Mathelehrer lästert und 14 Paar Augen auf Herr Professor Hofmeister gerichtet sind...

Dieser Moment, wenn man sich nicht mehr auskennt und hoffnungslos unter der Sonne brennt.