Archiv

Zeitzeugengespräch mit Erwin Leder

26.11.2013

Am 25. November hatten wir, die 8A und die 8B Klasse, die Möglichkeit mit Herrn Erwin Leder einen Diskurs über die Zeit des Nationalsozialismus zu führen.

Er ist ein erfolgreicher österreichischer Schauspieler. Herr Leder selbst ist kein direkter Zeitzeuge, aber sein Vater war Lagerarzt in der Nähe von Minsk in Weißrussland und hat vielen Menschen das Leben gerettet. 

In diesem Gespräch haben wir wieder über die Gräueltaten und die unerträgliche Situation dieser Zeit erfahren. Es ist gut, sich vor diesen Dingen nicht zu verschließen, damit so etwas nicht noch einmal passiert. 

Diese zwei Stunden waren eine Bereicherung, da durch diese Erzählung über eine konkrete Person ein praktischer Bezug zur Geschichte hergestellt werden konnte. 

Julia Riener, 8A