News / Events

Abschlussfahrt der 5. Klassen

08.07.2017

Ein toller Abschluss eines schönen Schuljahres.

Vier Tage der letzten Schulwoche verbrachten die Schüler/innen der 5. Klassen in Italien und Slowenien.

Unsere Fahrt begann am 3. Juli um 06:00 Uhr am Morgen. Nach einer längeren Busfahrt erreichten wir gegen Mittag unser erstes Ziel: Den Ort Venzone in Friaul. Dieser Ort wurde im Jahr 1976 wie viele Orte in der Umgebung bei einem Erdbeben fast gänzlich zerstört. Bei einem Rundgang durch den Ort konnte man noch die Überreste dieser Katastrophe vor über 40 Jahren sehen.

Um 14:00 Uhr hatten wir die Möglichkeit, einen lokalen Kuchenproduzenten kennen zu lernen und auch eines der bekanntesten Produkte zu verkosten.

Gegen Abend erreichten wir unser Hotel in Lignano. Nach dem Abendessen besichtigten wir den Stadtkern von Lignano.

Der zweite Tag führte uns nach Slowenien: Hafen von Koper, Besichtigung und Mittagspause in Piran.
Bei großer Hitze erkundeten wir am Nachmittag die Salzsalinen von Secovje und anschließend ging es in die Berge zu einem Lavendelproduzenten. Gerade rechtzeiting zum Abendessen trafen wir wieder in Lignano ein.

Am Mittwoch fuhren wir am Vormittag mit dem Schiff in die Lagune von Marano und konnten auf der Insel delle Conchigilie nach Herzenslust Muscheln sammeln. Nach einer ausgedehnten Mittagspause ging es an den Strand zum Spielen, Baden und Erholen.

Auf unserer Rückfahrt am Donnerstag besichtigten wir noch einen Schinkenproduzenten in San Daniele. Das war auch gleichzeitig unsere Mittagspause und wir wurden dort toll verköstigt.

Nach einem nicht geplanten Stau auf der Tauernautobahn erreichten wir um 20:00 Uhr Traun.

Es waren für die Schüler/innen und uns Lehrkräfte vier tolle Tage mit viel Programm aber auch genügend Zeit zum Erholen und zum gemeinsamen Feiern.

Teodor Jovicic und Christian Rad

Fotos unserer Abschlussfahrt