News / Events

Oberstufenmodul Curling

17.09.2018

Blockveranstaltung in Kitzbühel vom 14. – 16.09.2018.

Schon am ersten Wochenende nach Schulbeginn startete das Modul Curling in Kitzbühel, in der einzigen Curlinghalle Österreichs. Nach einer Anreise per Bus, starteten die Schüer mit großer Begeisterung für diese olympische Randsportart und spielten bereits am Freitag Abend bis 21:00 Uhr in der Eishalle.

Programm:

Freitag Abend und Samstag Vormittag: spielerische Grundlagen und Grundtechniken des Curlings.

Samstag Nachmittag und Sonntag: Taktik, Regelkunde, Mannschaftsstruktur, Kommunikation im Curling und Turniererfahrung.

Als wesentliche Komponenten des Curling Sports, wurden vor allem Teambuilding und die Fairness im Sport herausgehoben. 

Schülerstatements:

Jonas: „Richtig schönes Wochenende in Kitzbühel. Freue mich auf die nächsten Curlingstunden.“

Paul: „Ich war sehr positiv von diesem Wochenende überrascht. Ich finde, dass alles perfekt gepasst hat. Ich freu mich schon auf den Rest des Moduls, da es mir echt gefällt! Vielen Dank!“

Sebastian: „Es war ein richtig tolles Wochenende in Kitzbühel, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt.“

Maxi: „Ich interessierte mich für Curling, doch ich hätte davor niemals damit gerechnet, dass Curling so Spaß macht. Es ist ein richtig guter Teamsport.“

Mohamed: „Habe nicht viel erwartet vom Modul. Der Sport hat mich komplett überrascht. Manchmal Nervenkitzel pur. Echt tolles Wochenende, tolle Unterkunft & Service.“

David: „Super Wochenende, gutes Programm, gut organisiert – Wiederholungsbedarf!“

Großer Dank an den Curling Club Traun, den ÖCV und den Curling Weltverband, die unser Schulprojekt großzügig finanziell (Bustransfer und Eishallenmiete) und personell (Unterstützung Curlingcoach: Dipl.-Sport Mag. Boris Seidl) unterstützten.

Projektleiter: Manuel Seidl und Gerda Hinterreiter