Organisation

Ein Blick von außen auf den Prozess des Zu- und Umbaus

Rückblick von Christina Kragl (Architekturbüro nonconform) zum partizipativen Prozess der Ideenwerkstatt 2011 anlässlich der Zubau-Eröffnungsfeier am 4. November 2016.

Meine Bürokollegin Katharina Forster und ich durften am 4. November 2016 bei der Eröffnungsfeier des Zu- und Umbaus von PORA-Architekten im Bundesschulzentrum Traun zu Gast sein ein paar Worte zum gemeinsamen partizipativen Prozess aus dem Jahr 2011 sagen. Wir haben den ehemaligen Maturanten des BRG Traun und nunmehrigen Schulbauexperten Michael Zinner von der Kunstuniversität Linz vertreten. Für uns war dieser Tag schon etwas sehr besonders. Schon beim Betreten empfing uns ein Pädagoge äußerst freundlich: „Ah, ihr beiden von der Ideenwerkstatt! Schön, dass ihr da seid!“ Im Laufe des Tages haben wir uns noch ein paar Mal gefreut, dass sich die Leute von der Schule an uns erinnern konnten.

Christinas Bericht von der Ideenwerkstatt 2011 zur Eröffnungsfeier 2016

Christina Kragl

Unser Zubau im September 2016

Die Schule konnte ganz normal am 12. September beginnen. Es wurde zwar noch fleißig weitergearbeitet, da manche Bereiche noch nicht fertig waren. Aber Ende September ist ein Großteil der Arbeiten abgeschlossen.

Und so sehen unsere neuen Gebäudeteile aus!

Einräumaktion der neuen Möbel am 8. September 2016

Ein tolles Schüler/innen- und Lehrer/innenteam unterstützt unser Personal beim Einräumen der Klassenräume.

Donnerstag, 8. September, 13:00 Uhr, Treffpunkt Aula

2 Schulwarte, 6 Reinigungsdamen, ein Architekt, 20 Schülerinnen und Schüler (dabei sogar zwei Ehemalige) und 7 Lehrer/innen treffen sich zum gemeinsamen Einräumen der neuen Räume und auch einiger umgebauter Klassenräume.

Nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" war nach zwei Stunden schleppen, schwitzen, plaudern und scherzen auch schon wieder (fast) alles vorbei.

Danke an alle Helfer/innen für euren tollen Einsatz!

Christian Rad

Baustellenupdate 18. August 2016

Die Ferien sind schon zur Hälfte vorbei. Und noch immer sieht unsere Baustelle wie eine Baustelle aus und es sind viele Arbeiten offen. Der Schulbeginn rückt näher und es wird wieder einmal knapp.

Fotos vom 18. August

Baustellenupdate 28. Juli 2016

Fotos vom aktuellen Baufortschritt im ersten Feriendrittel.

Baustellenupdate 16.6.2016

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Auf den folgenden Fotos können sie sehen, wie unsere Baustelle Mitte Juni noch ausgesehen hat.

Baustellenupdate 11.5.2016

Bei einem Rundgang am 11. Mai konnte ich mich über den aktuellen Fortschritt unserer Baustelle überzeugen.

In den beiden neuen Gebäudeteilen ist der Estrich gelegt, die Leerverkabelungen gemacht. Derzeit wird die Klimaanlage in den Musikräumen montiert, die mobilen Trennwände vorbereitet und mit der Elektroverkabelung weitergearbeitet. In den kommenden Tagen beginnt die Montager der abgehängten Decken.

An der Fassade laufen die Arbeiten mit dem Vollwärmeschutz.

Im Kellerbereich (Garderobe HAK) ist der Boden gelegt, die Zwischendecke montiert und gemalt. Auch unser Lift kann bald wieder in Betrieb gehen. Dieser ist in den Kellerbereich verlängert worden.

Mit den Fotos können sie sich ein eigenes Bild des Baufortschritts machen.

Christian Rad

Start der Bauphase im Garderobenbereich

In den Semesterferien wurde der Abriss der Wände im Garderobenbereich abgeschlossen.

Der Durchbruch in den Kellerbereich zur neuen Garderobe der HAK/HAS wurde ebenfalls durchgeführt. Die Garderobenkästen sind seit heute, 23.2.2016 wieder zugänglich und können verwendet werden.

Der Kellerbereich ist vollständig gesperrt. Es ist Baustellenbereich und darf nicht betreten werden.

Unsere Schulärztin wird ab kommenden Montag, 29.2.2016 im Turnsaalbereich erreichbar sein. Am Ende des Garderobenganges auf der Nordseite der Schule wird derzeit ein provisorischer Schularztraum eingerichtet.

Aktuelle Fotos vom Garderoben- und Kellerbereich

Baustellenupdate 3.2.2016

Mit Beginn des neuen Jahres wurde mit den Durchbrüchen des Zubaus in das bestehende Schulgebäude begonnen. Das betrifft vor allem den Bereich bei der Schulärztin und dem Meditationsraum und im ehemaligen Haupteingangsbereich auf der Südseite.

Seit einiger Zeit finden sich blaue X auf verschiedenen Wänden im Garderobenbereich. Diese Wände werden in den Semesterferien entfernt. Dazu mussten einige Klassenräume (104, 105, 107, 112) ausgeräumt und die Spinds verschoben werden (s. Fotos Teil 1).

Der Zubau schreitet zügig voran. Fast alle Fenster sind eingebaut und mit dem Innenausbau (WC-Anlagen, Stiegen, diverse Anschlüsse, usw.) wurde begonnen. Man kann schon sehr gut die Dimensionen der beiden Gebäudeteile erkennen (s. Fotos Teil 2).

Den Bereich der Baustelle, den wir derzeit sehr laut wahrnehmen, ist im Keller zu finden. Dort wurden alte Wände abgerissen, neue Rigipswände aufgestellt und verschiedene Mauerdurchbrüche gemacht. In diesen Bereich kommt in Zukunft die Garderobe der HAK/HAS (s. Fotos Teil 3).

Auf dem folgenden Fotorundgang können sie sich ein Bild der aktuellen Baustellensituation machen.

Christian Rad

Baustelle Anfang Dezember 2015

In den letzten Wochen ist sehr viel auf unserer Baustelle geschehen. Die Fenster wurden geliefert und werden eingebaut. Damit kann auch in der kalten Jahreszeit der Innenausbau weiter gemacht werden.

Die Dimensionen der beiden Gebäudekomplexe sind auf alle Fälle schon jetzt sehr gut erkennbar.

Christian Rad

Besichtigung der Baustelle Mitte November

Nach der Baubesprechung am 12. November 2015 konnte ich mir vom aktuellen Baufortschritt ein Bild machen.

An diesem Vormittag hatte ich die Möglichkeit, mir beide Gebäudeteile genau anzusehen.

Dabei sind folgende Bilder gemacht worden, die einen guten Einblick in den aktuellen Baufortschritt geben.

Christian Rad

Baustelleninfo 2. Oktober 2015

Die Bauarbeiten schreiten zügig voran und sind voll im Zeitplan.

Die erste Decke für den Zubau Ganztragstrakt ist schon betoniert. Das gute Wetter ist derzeit sehr positiv für den Baufortschritt.

Zu den Fotos vom 2. Oktober

Wichtige Information zum Schulbeginn und zum Schuljahr 2015/16

Durch die Baustelle auf der Südseite der Schule ist der ehemalige Haupteingang gesperrt. Wir bitten alle Schüler/innen und Besucher/innen über die Nordseite (Eingänge beim Buffet) die Schule zu betreten.

Für die Busse werden weiterhin die Ein- und Ausstiegstellen an den bisherigen Plätzen verbleiben.

Fotodokumentation des Baufortschritts im Sommer 2015

HIER können Sie Fotos des Baufortschritts in den Sommerferien 2015 ansehen.

Haupteingang Südseite ist gesperrt + weitere Informationen für den Sommer

In der ersten Ferienwoche wurde mit dem Zubau zum Bundesschulzentrum beim Südportal der Schule begonnen. Der Zugang zur Schule ist daher nur über die Nordseite/Kreuzfeldstraße (Eingang beim Buffet) möglich.
Durch die Bautätigkeit kann es im Gebäude immer wieder zu Stromabschaltungen kommen. Davon ist auch die Telefonanlage der Schule betroffen.
Das Sekretariat ist während der Journaldienste über folgende Handynummer erreichbar: 0660/9443030.

Erweiterung des Bundesschulzentrums Traun - April 2015

In den nächsten Wochen wird der schon lange geplante Zubau beginnen. Die Baugenehmigung ist erteilt und die Planung weitgehend abgeschlossen.

Südlich der Schule entlang der Rampe werden vorerst für die beiden Gebäude die nötigen Abbrucharbeiten begonnen, über die Sommerferien bis zum Ende des Kalenderjahres soll der Rohbau errichtet werden.

Wir möchten vor allem dem Architekturbüro PORA für die gute Zusammenarbeit danken, der Stadtgemeinde Traun und dem Landesschulrat für Finanzierung und Beratung und der LAWOG für eine umsichtige Bauaufsicht!

Im nächsten Schuljahr wird es zeitweise Beeinträchtigungen durch das Bauvorhaben geben, vor allem wenn der neue Eingang ausgebrochen und der Umbau der Garderobenbereiche stattfinden werden.

Wir freuen uns aber dann auf unser neues Musikhaus, auf den Speisesaal, Aufenthaltsbereiche für die Ganztagskinder und zusätzliche Klassenräume.

MMag. Ursula Uhlmann, Direktorin

Wichtige Informationen zum Baustellenbeginn am Bundesschulzentrum Traun

Sehr geehrte Schulleitung, sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Schülerinnen und Schüler des BSZ Traun!

Die jetzt beginnenden Bauarbeiten zum Zubau eines neuen Traktes, und die nachfolgenden Umbau- und Sanierungsarbeiten der Schule im Altbestand, führen leider zu gewissen Beeinträchtigungen für Sie.
Sie werden daher um entsprechendes Verständnis ersucht. Insbesondere wird, in Ihrem eigenen Interesse, für Sie und eventuelle Besucher um Beachtung nachfolgender Punkte ersucht:

  • Das Betreten der Baustelle, der abgesperrten und/oder mit Hinweisen erkenntlich gemachten und aller sonstigen offensichtlichen Arbeitsbereiche, sowie der Gerüste ist verboten.
  • Beachten und befolgen Sie die Hinweisschilder und Betretungsverbote und entfernen Sie diese unter keinen Umständen!
  • Beachten und akzeptieren Sie alle Abschrankungen und Absicherungen!
  • Meiden Sie Bereiche, die als Arbeitsbereich zu erkennen sind, auch wenn dies vielleicht arbeitsbedingt kurzfristig geöffnet oder nicht gesichert sind!
  • Lassen Sie Abschrankungen und sonstige Sicherheitseinrichtungen an Ort und Stelle! Bei Fehlen der Einrichtungen könnten Sie oder Andere zu Schaden kommen.
  • Halten Sie sich von den Arbeitsbereichen, von allen Gerüsten, Baustelleneinrichtungen und sonstigen Baugeräten, vom Baustoff- und Gerätelagerplatz, den Containern und den elektrischen Leitungen und Bauprovisorien fern!
  • Fahren und parken Sie die Autos mit entsprechendem Sicherheitsabstand zur Bautätigkeit!

Wenn Sie Mängel feststellen, verständigen Sie bitte sofort die Bauleitung, den anwesenden Polier/Vorarbeiter oder den Schulwart bzw. die Direktion oder den Bauherrn.