Schulprofil

Reifeprüfung NEU

Mit dem Schuljahr 2014/15 wird die neue Reifeprüfung in allen Fächern wirksam.
Drei voneinander unabhängige Säulen sind nach Abschluss der 8.Klasse zu erledigen, die vorwissenschaftliche Arbeit, 3 oder 4 standardisierte Klausuren und 3 bzw. 2 mündliche Prüfungen.

In einer der Säulen muss sich ein gewählter Schwerpunkt spiegeln (s. Grafik)

Das Thema der VWA wird bereits in der 7.Klasse eingereicht und die Arbeit begonnen.

Schulintern ist nach Weihnachten das beiliegende Anmeldeformular mit der Unterschrift des begleitenden Lehrers/der Lehrerin abzugeben, bis nach den Semesterferien ist die VWA auf der Plattform einzureichen.

Detaillierte Informationen in beiliegender Präsentation des Bundesministeriums für Bildung und Frauen.

Reifeprüfung im Frühjahr 2015 - Präsentationen der VWA´s

Erstmals besteht die Matura heuer aus drei Teilen. Zusätzlich zur schriftlichen und zur mündlichen Matura müssen die MaturantInnen in der 8. Klasse auch eine vorwissenschaftliche Arbeit schreiben.

Dabei setzen sie sich mit einem selbst gewählten Thema intensiver und länger als gewohnt auseinander. Die angelesenen Informationen bringen sie unter Angabe ihrer Quellen auf Papier. Dies ist für Gymnasiasten eine neue Herausforderung und eine gute Vorbereitung auf die Seminararbeiten an der Universität.
 
Vom 8. bis 10. April präsentierten die KandidatInnen unserer Schule ihre Arbeiten einer Kommission: der Direktorin, dem  Vorsitzenden, dem Klassenvorstand und jener Lehrkraft, die sie während der letzten Monate beim Verfassen der Arbeit begleitete.
Nach der Präsentation wurde auch über den Arbeitsprozess und über inhaltliche Details mit dem Begleitlehrer diskutiert.
 
Das Ergebnis dieser drei Tage kann sich sehen lassen:
Alle Maturantinnen und Maturanten des BRG Traun haben die erste Säule ihrer Matura bestanden.

Herzliche Gratulation!