...der 2C und 2D

Trotz des regenreichen ersten Tages im Gelände, blieb die Stimmung gut und stärkte das gegenseitige Vertrauen. Bei diversen Herausforderungen wie im Klettergarten oder beim Floßbau kam es auf gutes Teamwork an, aber auch das gemeinsame Essen mit Pizza oder Würstel schmeckte besonders gut in der großen Runde. Nachdem das Wetter von Tag zu Tag schöner wurde, konnten wir unseren dritten Sole-Tag bei Prachtwetter in Stift Melk und auf der Schallaburg genießen: Der Schiffsworkshop war sehr lehrreich und die Ausstellung interessant. Vor der langen Rückfahrt hatten alle noch die Gelegenheit sich auf dem Abenteuer-Spielplatz auszutoben.  

„Es war wirklich schön. Es waren die besten Tage!“ 

„Ich fand es toll, da es sehr viel darum ging der Klasse zu vertrauen!“ 

„Im Klettergarten lag unser Leben wortwörtlich in den Händen unserer Kollegen!“ 

„Beim Klettern habe ich meine Höhenangst überwunden!“ 

„… da kann das Wetter noch so schiach sein – das stoppt uns nie!“ 

„Bei den Sole-Tagen hat man gemerkt, dass unser neuer Mitschüler, sehr gut in unsere Klasse passt!“ 

„Wir haben oft einander geholfen und Mut gemacht!“ 

„Ich dachte, dass das Floß untergehen wird, aber man kann mit Teamwork alles schaffen!“ 

 

Mag. Julia Plachy und Mag. Barbara Mayrhofer